Spargel

Mutter Natur bietet uns jetzt wieder das „königlichste“ aller Gemüse, denn bereits vor 5000 Jahren wurde es den ägyptischen Pharaonen als Delikatesse serviert. Die alten Griechen und Römer wussten 1000 Jahre später besonders die Heide Spargel mit Sc. Hollandaise gesundheitsfördernde Wirkung zu schätzen und schrieben ihm zudem eine aphrodisierende Wirkung zu.

Kenner wissen, dass sich das Warten lohnt, auf den ersten taufrisch gestochenen Backhaus Spargel. Dieser ist zart und unverfälscht aromatisch, denn er wird täglich noch vor Sonnenaufgang taufrisch gestochen.

Frischer Spargel ist ein Genuss, besonders, wenn er aus der Region stammt. Diesen Vorteil bietet auch unser „Heide Spargel“. Unser Spargel gedeiht auf leichten und warmen Böden und wird in der Spargelsaison täglich frisch geerntet und sortiert – selbstverständlich ohne chemische Bleichmittel oder anderen Zusätzen. Nur echt mit dem Heidesiegel!

Für Spargel-Fans ist der Mai ein wirklicher Wonnemonat, denn jetzt hat das Feingemüse Hochsaison. Am besten schmecken die Stangen frisch aus dem Beet, dennoch werden sie im Garten nur selten angebaut. Bei weißen Sorten ist das verständlich, denn die Anlage und Pflege der Dämme ist ziemlich aufwendig.

Spargel ist als Gemüse und Heilpflanze seit langem bekannt. In China wurden die Stangen des Spargels vor über 5000 Jahren schon gegen Husten, Blasenprobleme und Geschwüre verordnet.

Als Heilpflanze diente bevorzugt wildwachsender Spargel, der schon bei Hippokrates von Kos erwähnt wurde und nach Dioskurides harntreibend und abführend wirken sowie gegen Gelbsucht helfen sollte. Mit diesen Indikationen wurde er bis ins 19. Jahrhundert verwendet.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf „Cookies erlauben“ gesetzt, um dir das beste Erlebnis zu bieten. Wenn du diese Webseite weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmst du dieser Einstellung zu. Dies kannst du ebenso durch Klicken auf „Akzeptieren“ tun.

Schließen